Naturheilpraxis Margret Sterk
Schmiedstr. 26
88239 Wangen

Tel.: 07522 7734469
e-Mail: termin@hp-sterk.de
 
 

YSNA Schädelakupunktur nach Yamamoto

Ungefähr 1970 entdeckte der japanische Arzt Dr. Toshikatsu Yamamoto sehr wirksame Somatotope am Schädel, zur Behandlung von Schmerzen und jede Form von neurologischer Erkrankungen.

Somatotope sind kleine Areale, in denen bestimmte Körperbereiche abgebildet sind (z.B. Gehirn, Augen, Ohren, innere Organe, Wirbelsäule usw.)
In den Somatotopen können kleinste Veränderungen der Muskeln und des Gewebes festgestellt werden, die mit den Beschwerden des Patienten übereinstimmen.
Zusätzlich geben eine Hals- und Bauchdeckendiagnostik wichtige Hinweise, in welchen Arealen behandelt werden muss.
Diese Areale werden von mir entweder mit Nadeln oder mit einem Lichtgriffel stimuliert.

Die Schädelakupunktur nach Yamamoto wird zur Therapie von akuten und chronischen Schmerzsyndromen des Bewegungsapparates, von orthopädischen Erkrankungen, funktionellen Störungen innerer Organe, Störungen an den Sinnesorganen, Lähmungen und jede Form von neurologischen Erkrankungen eingesetzt.


Einsatz der Schädelakupunktur

 

  • Schmerzen und Störungen am Bewegungsapparat
  • Schulterschmerzen, Ischialgie, Bandscheibenvorfall
  • Kopfschmerzen allgemein, Migräne, Schleudertrauma
  • Postoperative Schmerzen
  • Schmerzen nach Verletzungen
  • Lähmungen allgemein oder nach einem Hirninfarkt
  • Nervenschmerzen
  • Alle neurologischen Störungen
  • Muskelzerrungen / Sportverletzungen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Rheuma
  • Parkinson'sche Krankheit
  • Multiple Sklerose
  • Durchblutungsstörungen
  • Asthma, Bronchitis, anhaltender Husten
  • Augen-, Nasen-, Ohrenerkrankungen
  • z.B. Tinnitus, Maculadegeneration, Verlust des Geruchsinns etc.
  • Sprachstörungen
  • Organische Störungen
  • etc.